am 08. Februar um 20:11 Uhr

Kostümsitzung 2020

Am 08. Feburar 2020 findet im Kolpinghaus Kempen unsere nächste Kostümsitzung statt.

Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn: 20:11 Uhr
Preis im Kartenvorverkauf: 24,- Euro

Vorverkauf:
Schreibwaren Beckers, Engerstrasse 10, 47906 Kempen
oder per Mail: kartenvorverkauf@11er-rat-kempen.de

Programm

De Drömmelköppe gründeten sich im Jahre 2009 wie viele Bands aus einer Bierlaune heraus. Den karnevalistisch geprägten Freunden Paddy, Domme und Marco war klar, dass auch dies ihre musikalische Stilrichtung sein sollte. Bereits kurze Zeit nach der Gründung folgten die ersten Auftritte. Um sich musikalisch weiterentwickeln zu können, holte Marco den jetzigen Gitarristen Sebi mit zu den Proben, da er Ihn und sein Können an der E-Gitarre aus einem Nebenprojekt kannte. Seitdem sind De Drömmelköppe ein Quartett. Stück für Stück arbeiten sich die Jungs in andere Städte und immer größere Bühnen. Trotz der Tatsache in großen Sälen zu spielen, haben die Jungs ebenso viel Spaß in den kleinen Räumen sowie für die kleinen Vereine zu spielen. Gemäß dem Motto „Rock n‘ Roll und uff tata“, welches eines ihrer großen Vorbilder geschmiedet hat, entwickelten De Drömmelköppe ihr eigenes Motto #Karneval let’s Rock mit welchem sie Spaß und ausgelassene Stimmung verbreiten.

Seit 1993 gibt es die Band, wenngleich nicht mehr in der ursprünglichen Formation. Heute besteht die Party- und Stimmungsband aus 6 Musikern zwischen 26 Jahren und dem Alter in dem man es nicht mehr verraten will. In der Besetzung Tim Valentin (Gesang), Joe Froebe (Sologitarre), Thorben Lang (Bass), Benjamin Hantke (Keyboard), Christian Kempkens (Drums) und Frank Mäkelburg (Rhythmusgitarre) absolvieren sie einen Großteil ihrer Auftritte im Karneval.

Allerdings sind die Oedingsche Jonges keine reine Karnevalsband sondern auch außerhalb der 5. Jahreszeit viel unterwegs. So spielen sie auf Schützenfesten, Firmenjubiläen, Straßenfesten und auf allen Veranstaltungen auf denen ausgelassen gefeiert werden soll. Es werden kölsche Lieder, Party Klassiker und auch aktuelle deutschsprachige Hits gespielt. Zum Repertoire gehören Songs von z.B. Brings, Klaus Lage, Höhner, Westernhagen und viel Musik aus den Achtzigern bis Heute. Alles live und zu 99 % deutschsprachig. Zu den Höhepunkten zählen die Auftritte auf der ADAC Jahreshauptversammlung in Wiesbaden, das Opernhaus in Duisburg, die Rhein Ruhr Sporthalle in Mühlheim a.d. Ruhr, Kirmesball in Göppingen oder als Vorgruppe der Bläck Fööss, der Höhner sowie der Räuber.

Stimmenimitator & Parodist, kluger Verrückter, Stimmengewitzter, hat ständig die Lachmuskeln seines Publikums im Visir. Dabei setzt er auf zeitgemäße Parodien mit intellektuellem Wortwitz und viel Stil. Gute Vorbereitung lässt die Show zum Unikat werden.Die Stars, die in seiner Stimme beheimatet sind, treffen aufeinander und werden in einer Einzigartigkeit parodiert. Zeitgemäß und nicht antiquiert, mit Stimmbändern aus Drahtseilen (laut seinem HNO Arzt).

Von der Kanzlerin bis zum Bundestrainer, ob Stars aus dem Showbuisness, der Musik oder Politik - Jörg Hammerschmidt hat damit ein schier einzigartiges Repertoire erschlossen. Seine Pointen landen punktgenau in den Lachmuskeln des Publikums.Es wechseln sich die Gefühle der Verblüffung über seine Treffsicherheit der Promis mit dem Lachen über seine Gags. Viele Ideen sprudeln für das verehrte Publikum aus ihm und bis kurz vor Showbeginn schreibt er zuweilen seine tagesaktuellen Gags, formuliert seine Persiflagen und komponiert Songs. Einige von ihm parodierten Originale saßen schon im Publikum und lachten über sich selbst. Stimmgewitzt, mit Herz und Köpfchen entertaint Sie Jörg Hammerschmidt vom Feinsten. First Class Entertainment mit Promi-Faktor!

Am Aschermittwoch des Jahres 2005 hat sich das Tanzkorps “Rheinflotte" aus dem Tanzcorps der KG Rheinkadetten aus Leverkusen-Wiesdorf gebildet. Die ersten Schritte als neue Rheinflotte folgten prompt. Im Sommer 2005 absolvierte die Gruppe ihren ersten Auftritt als Tanzkorps Rheinflotte in ihren grünen Hunnenuniformen zum Leverkusener Cityfest.
Schnell wurde jedoch der Beschluss gefasst, dass die neuen Vereinsfarben Blau, Weiß und Rot sein sollen.
Von 2006 an wurden viele tolle Auftritte in eben diesen Uniformen absolviert, in der Lanxess-Arena, im Gloria-Theater, im Erholungshaus, dem Bayer-Kasino und dem Lindenhof Leverkusen, um nur ein Paar der zahlreichen Bühnen in und um Deutschland herum zu nennen, die wir bisher betreten durften.
Seit November 2006 haben wir nun unsere eigene Standarte.

Ein erstes Highlight gab es 2009, als unser Tanzkorps in einer Fernsehsendung bei Sat 1 zu sehen war.

Mittlerweile sind wir Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval, was unsere Muttergesellschaft "Große Ehrenfelder KG Rheinflotte von 1951 e.V.“ möglich gemacht hat. Damit einher ging das bisher wahrscheinlich größte Highlight unserer Vereinsgeschichte: Nach einer sowieso schon gelungenen Session gingen wir 2014 das erste Mal im Kölner Rosenmontagszug mit. Es wäre gelogen zu behaupten, dass alle Augen trocken blieben während dieses Erlebnisses.

Zurück